3. Dezember 2015 – Ausstellungseröffnung “Alles nur Kulisse?!” im Filmmuseum Potsdam

3. Dezember 2015 – Eröffnung der Sonderausstellung “Alles nur Kulisse?! Filmräume aus der Traumfabrik Babelsberg”

Sonderausstellung vom 4.12.2015 – 4.12.2016 im Filmmuseum Potsdam

Die Sonderschau widmet sich dem Entstehungsprozess des Szenenbildes von ersten Skizzen, farbigen Entwürfen, Modellen und dem drehfertigen Set bis zum vollendeten Film am legendären Standort Babelsberg. Eine besondere Rolle kommt dem engen Verhältnis der Filmstadt zur Potsdamer Schlösser- und Gartenlandschaft zu. Das Zusammenspiel von Szenenbild, Kamera und Tricktechnik wird erfahrbar.

Datum/Zeit 3. Dezember 2015, 19 Uhr

Veranstaltungsort Filmmuseum Potsdam (Marstall), Breite Str. 1A, 14467 Potsdam

Die Ausstellung ist ein Projekt im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2015 “gestalten – nutzen – bewahren. Landschaft im Wandel”. Kulturland Brandenburg 2015 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, mit freundlicher Unterstützung der Brandenburgischen Sparkassen und der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Die Ausstellung wurde weiterhin ermöglicht durch das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, die Landeshauptstadt Potsdam in Vorbereitung auf das Themenjahr “Hinter den Kulissen”, die DEFA Stiftung und den Förderverein des Filmmuseums.

Die Schau wird präsentiert vom rbb Fernsehen, Antenne Brandenburg und der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Programm

19 Uhr
Begrüßung: Prof. Dr. Ursula von Keitz, Leiterin Filmmuseum Potsdam
Es sprechen:
Ministerin Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Ministerium für
Wissenschaft, Forschung und Kultur im Land Brandenburg
Dr. Annette Dorgerloh, Institut für Kunst- und Bildgeschichte,
Humboldt-Universität zu Berlin
Dorett Molitor, Sammlungsleitung Filmmuseum Potsdam

20.30 Uhr
Film: Anonymus (R: Roland Emmerich, D/GB 2011)
Einführung: Sebastian Krawinkel, Szenenbildner
Der Verlag VDG Weimar präsentiert das gleichnamige Buch zur Ausstellung.
Die Genusswerkstatt sorgt für das leibliche Wohl.

Eintrittspreis Filmvorführung: 6€, erm. 5€
Die Anzahl der Sitzplätze im Kinosaal ist begrenzt.

Download Einladung_Alles_nur_Kulisse